Neuigkeiten

Dietrich ist neuer Präsident des Lions Clubs Würzburg

Auch der Lions Club Würzburg ist stolz auf die vielen Heldinnen und Helden in unserer Region. Durch das Corona Virus wurde das Seniorenheim Ehehaltenhaus / St. Nikolaus mit 25 Todesfällen besonders hart getroffen. Wie erst jetzt bekannt wurde hat der Lions Club Würzburg zumindest anerkennenden Beistand leisten können: Am Osterfest wurden 150 Osternester den Heimbewohnern und dem Pflegepersonal übergeben. „Wir wollten mit dieser Symbolik den Menschen ein Zeichen geben, dass sie nicht alleine sind und an sie gedacht wird. Von den Pflegerinnen und Pflegern wurde übermenschliches geleistet“, so Lions Club Präsident Bernd Rosengarth. Bereits Mitte März hat Wolfgang Latussek, Inhaber des IWM Autohauses, die Initiative „Dank an die Corona Helfer“ gestartet. Motiviert wurde er dabei vom Schicksal seiner Mutter, die als Heimbewohnerin selbst von einer Infizierung betroffen war.
Ende April übergab nun Bernd Rosengarth den offiziellen Scheck über 1.000.- € für die 150 Osternester an den Initiator Wolfgang Lautussek.

Zurück